Die Prüfungsstelle für Geschäftsbriefe in Annaberg war für Firmen aus Annaberg und Umgebung zuständig. Sie unterstand dem XIX. (2. Königl. Sächsisches) Armeekorps, das seinen Sitz in Leipzig hatte.

Der früheste Brief ist vom 8. August 1914 belegt